Home

Enlightenment About Practices of
MISSION KWASIZABANTU
in South Africa & Europe

Latest Posts

  • Wir reden jetzt!
    Die Opfer von KwaSizabantu bekommen eine Stimme. Alle, die im Einflussbereich der Gemeinden der s├╝dafrikanischen Mission KwaSizabantu Missbrauch in irgendeiner Form selbst erlebt oder beobachtet ÔÇŽ Read more
  • News24: KwaSizabantu-Gr├╝nder Erlo Stegen gestorben
    Erlo Stegen, der Gr├╝nder der KwaSizabantu-Mission, ist gestorben. Der Missionar, der die umstrittene, sekten├Ąhnliche Missionsstation seit ihrer Gr├╝ndung im Jahr 1952 leitet, war in den ÔÇŽ Read more
  • News24: KwaSizabantu founder Erlo Stegen has died
    KwaSizabantu Mission has described its leader, Erlo Stegen, as a visionary who devoted his life to “God’s cause”. The missionary died on Tuesday. He was ÔÇŽ Read more
  • Eine Fernseh-Doku wie ein Erdbeben
    Die Dokumentation des Schweizer Fernsehens ├╝ber die Ex-KSB-Schule in Kaltbrunn am 21. September 2023 hat ein gewaltiges Echo ausgel├Âst. Der Film zeigt eindrucksvoll und beklemmend ÔÇŽ Read more
  • Schwere Vorw├╝rfe gegen die CRL-Kommission
    In einer Eingabe an das Oberste Gericht der Provinz Gauteng nehmen Zeugen den Bericht der Kommission auseinander: Eine Farce, voreingenommen und einer Verfassungsinstitution nicht w├╝rdig. ÔÇŽ Read more

Archives

3 replies on “Home”

Gerne w├╝rde ich meinen Beitrag zur Aufkl├Ąrung ├╝ber den Eurochor beitragen…

Fanatismus – Sekte – Eurochor

Um die Macht und den Druck in einer Sekte m├Âglichst fr├╝h zu steigern gibt es den Eurochor.
Jeder Teenager aus der Sekte und auch diejenigen die noch nicht so 100%ig zur Sekte geh├Âren, die haben alle ein gemeinsames Hobby. Und wer es nicht hat, der hat es zu haben, sonst ist man kein richtig guter Christ.
SINGEN
Und nat├╝rlich nicht nur zu Hause unter der Dusche, sondern im Eurochor.
Das Eurochoreintrittsalter hat immer mal wieder variiert zwischen 13-15 Jahren. Was aber immer Voraussetzung war, dass man einen pers├Ânlichen Seelsorger hat. Wer jetzt glaubt ein Seelsorger w├Ąre nichts schlimmes, der irrt. Ein Seelsorger im Sinne der Sekte ist ein Beichtvater zu dem regelm├Ą├čiger Beichtkontakt zu halten ist und der ‘Ratschl├Ąge’ f├╝rs Leben erteilt. Also jemand der die volle Kontrolle ├╝ber dein Leben hat.
Au├čerdem m├╝ssen der jeweilige Regionsleiter/Gemeindeleiter und alle Personen die (glauben) dich besser zu kennen der Auffassung sein, dass du ein folgsamer Christ bist im Sinne der Sekte.
Jede noch so kleine Verfehlung kann dazu f├╝hren, dass man unehrenhaft aus dem Chor entlassen wird. Das f├╝hrt jedoch nicht nur dazu, dass man dort nicht mehr singt, sondern dass auch die ganze Gemeinde und der gesamte Chor Bescheid wei├č und dich meidet etc.
Wird man nicht unehrenhaft entlassen, so gibt es 2 M├Âglichkeiten den Chor zu verlassen. Die erste M├Âglichkeit ist das Alter. Wer 35 Jahre alt wird darf nicht mehr mitsingen. Bei Musikern des Chores werden aber schonmal Ausnahmen gemacht, vor allem bei Personen mit viel wichtigem Vitamin B.
Die zweite M├Âglichkeit ist die Heirat. Wer verheiratet ist, darf nicht mehr mitsingen. Aber auch hier werden bei Musikern, insbesondere wenn es um Touneen geht, Ausnahmen gemacht.

Das Leben in dieser Sekte ist schon krass genug, aber wer zus├Ątzlich noch im Eurochor ist, bei dem werden noch strengere Regeln vorausgesetzt. Ich selbst war noch bis 2018 in der Sekte und im Eurochor. Zum Gl├╝ck bin ich da raus und habe mit Abstand zu dem Ganzen einen neuen Blick erhalten.

Der Eurochor singt nicht nur in den einzelnen Gemeinden sonntags im Gottesdienst, sondern insbesondere in den Gottesdiensten bei Freizeiten, die die Sekte ausrichtet. Und dann gibt es noch die Weihnachtskonzerte und die Tourneen.
Damit die selben Lieder einheitlich gesungen werden k├Ânnen muss jeder zu Hause intensiv ├╝ben, dann in der Gemeinde regelm├Ą├čig ├╝ben und in den Regionen. Und dann gibt es noch die Probewochenenden mit allen zusammen. Da wird dann von Samstag fr├╝h bis Sonntag Mittag geprobt. Zwischendurch gibt es Essenspause oder eine kurze Predigt, aber sonst probt man von morgens fr├╝h bis abends sp├Ąt. Und das, obwohl die Mitglieder (von Bremen bis S├╝dfrankreich ist alles dabei) nach einer Woche Schule oder Arbeit meist am Freitag Nachmittag losfahren um irgendwann nach Mitternacht in der Schweiz anzukommen und am Sonntag erst sehr sp├Ąt zur├╝ck kommen und am Montag wieder arbeiten m├╝ssen. Und w├Ąhrend der Wochenenden kann man dann im Schlafsaal mit bis zu 50 Milit├Ąrdoppelbetten im Raum sich in der Nacht erholen.
So beansprucht die Sekte nicht nur einen Gro├čteil der Freizeit, sondern auch die Urlaubstage und schlie├čt die Mitglieder noch mehr von der Au├čenwelt ab.
Das Miteinander ist von Misstrauen und Angst gepr├Ągt. Wird bei einer Person eine Verfehlungen beobachtet, so wird dies sofort gepezt und die Person monatelang argw├Âhnisch beobachtet.
Hat jemand eine Verfehlung begangen, so darf er solange nicht im Chor singen bis er dies seinem Beichtvater vorgetragen und in dessen Augen tief bereut.
Allerdings wird man auch schief angeguckt, wenn man nicht oft genug in die Beichte geht.
Und dann gibt es da noch die unendlich vielen Regeln. Und wenn jemanden spontan noch eine einf├Ąllt, dann kommt die halt noch auf den riesigen Berg an Regeln dazu.
Einige Beispiele sind:
Es ist immer ein Rock zu tragen. Dieser darf weder zu kurz noch zu lang sein, das Muster nicht zu auff├Ąllig, der Stoff nicht aus Jeans oder zu anliegend, ohne Schlitz oder Wickeloptik…
Gespr├Ąch zwischen M├Ąnner/Jungs und Frauen/M├Ądels sind strikt untersagt, ganz gleich ob es sich dabei um das Wetter, die Uhrzeit oder dem n├Ąchsten Probetermin handelt.
Und wenn Gespr├Ąche nicht erlaubt sind, dann kann man sich ja denken, dass man schon gar nicht (auch nicht kurz) alleine in einem Zimmer oder Auto fahren darf. Und nebeneinander sitzen geht nat├╝rlich auch nicht.
Und dann gibt es ja noch die kuriose Ehepraktik…
Das hier ist nicht ein Beispiel von vielen unterschiedlichen M├Âglichkeiten, sondern die einzige M├Âglichkeit:
Der Mann glaubt von Gott erfahren zu haben, dass eine bestimmte Frau seine Frau werden soll und betet mit seinem Seelsorger dar├╝ber. Wenn der Mann da nicht selbst drauf kommt, so sagt der Seelsorger ihm das im ‘Auftrag von Gott’. Wenn sich dann beide sicher sind, dann ├╝bermittelt er Seelsorger des Mannes dem Seelsorger der Frau dieses. Dieser Seelsorger erz├Ąhlt es dann der Frau. Dann beten die beide dar├╝ber und wenn dann auch die beiden der gleichen Meinung sind, dann ├╝bermittelt der Seelsorger der Frau es dem Seelsorger des Mannes und der sagt es dann dem Mann. Dann muss der Mann noch bei den Eltern der Frau um Erlaubnis bitten und dann wird es in allen Gemeinden verk├╝ndet. Es gibt dann noch eine Verlobung vor der Gemeinde in der f├╝r die beiden gebetet wird und ggf. ein Ring ausgetauscht wird. Dabei ist zu beachten, dass der Prediger den Ring ansteckt und auch w├Ąhrend der Prozedur beide voneinander trennt. W├Ąhrend der gesamten Verlobungszeit (die in der Regel max. 5-6 Monate dauert) darf das Brautpaar nicht miteinander reden oder schreiben. Alles wird ├╝ber den Seelsorger oder die Familie geregelt. Und wenn ihr jetzt glaubt da kann jeder jeden heiraten, dann irrt ihr. Wenn einem Seelsorger der andere Partner nicht passt, aus welchen Gr├╝nden auch immer, dann wird nicht geheiratet.

Und weitere kuriose Vorachriften sind z.B. kein auff├Ąlliger Haarschmuck, nicht vor Jungs rennen, keine Strandbilder, nicht in gemischte Schwimmhallen etc.

Es gibt wahrscheinlich noch 1000 weitere Dinge die erz├Ąhlt werden k├Ânnten ├╝ber diesen Chor, aber ich denke das gibt schon einmal einen ersten Einblick.

Vielen herzlichen Dank f├╝r Eure jahrelange Recherche und Arbeit zum Thema KSB.
Der Herr vergelte Euch, was ihr an Fleiss, Arbeit und Zeit daf├╝r investiert. Es ist der Wunsch des Herrn, dass noch viele die wirkliche Wahrheit erkennen und in die Freiheit der Kinder Gottes hindurchbrechen. Es ist ein weiter Weg aber er lohnt sich nach Geist und Seele gesund zu werden. Unserem Gott Alle Ehre – Halleluja
LG
PS: Das war mir schon lange auf dem Herzen

Please invest in the elders of the ex-KSB church of Cedar Ministries in the Netherlands. I don’t want to (as a ‘member’), but it is clear one of the leaders has sexually abused someone and doesn’t want to accept that to have happened, and speaks of adultery. About half of the elders stepped down because of this. But he will not listen to anyone inside or outside the church. He claims God and uncle Erlo have put him there so he cannot be put down.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *